Partner

Wir sind keine Einzelkämpfer

Kein Einzelkämpfer

„Durch Partnerschaft entstehen Möglichkeiten, die vorher nicht da waren, Positives zu bewegen.“

Christian Grewing, Gründer und Geschäftsführer Waypointer

Warum wir gerne an einem Strang ziehen

Wir sind Teil eines übergreifenden Netzwerks und arbeiten eng mit verschiedenen christlichen Bildungseinrichtungen sowie mit Organisationen der Jugendarbeit zusammen. Auf die Weise sind wir in der Lage, unser Programm sinnvoll zu ergänzen und unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer – je nach Wunsch, Lebensphase und Bedürfnis – entsprechend weiterzuvermitteln.

Letztlich geht es uns darum, junge Menschen auf ihrem Weg zu unterstützen. Wir sind offen für jede Form der Kooperation, die uns diesem Ziel näher bringt.

Sie möchten mit uns zusammenarbeiten?

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?

Unsere Partner

Das sagen unsere Partner

Dr. Markus Hofmann

„Die digitale Informationsflut fordert eine eigenständige Orientierung. Persönliche Begegnungen ermöglichen, spannende Menschen zu entdecken und dabei eigene Ziele und Werte zu entwickeln. Tage der Begegnung und Waypointer tragen dazu bei.“

Dr. Markus Hofmann, Vorstandsvorsitzender Internationales Jugendforum e. V.
Karl-Dietmar Plentz

„Wenn ich an Waypointer denke, habe ich als Unternehmer gleich all unsere Azubis vor Augen. Ich glaube junge Menschen brauchen Begegnung mit Impulsgebern und die Möglichkeit, sich zu entdecken. Dafür bietet Waypointer ein gutes Format.“

Karl-Dietmar Plentz, Geschäftsführer Bäckerei Plentz
Hansjörg Kopp

„Wer junge Menschen in ihren Entwicklung bestärken, sie ihre Potentiale entfalten lassen, sie „empowern“ will, muss ihnen Begegnungen ermöglichen. Begegnungen mit Menschen, die Leben und Erfahrungen teilen, Begegnungen mit anderen jungen Menschen und Begegnungen mit sich selbst. Ich bin dankbar für Waypointer. Uns verbindet der gemeinsame Auftrag, junge Menschen zu befähigen. Wunderbar!“

Hansjörg Kopp, CVJM-Generalsekretär
Klaus Göttler

Ich unterstütze „Waypointer“, weil sie jungen Menschen durch kompetente Gesprächspartner unterstützen ihren beruflichen Weg in unterschiedlichen gesellschaftlichen Feldern zu finden. Dabei sehe ich besonders auch potentielle Führungskräfte, die mit erfahrenen Politikern und Unternehmern vernetzt werden.“

Klaus Göttler, EC-Generalsekretär
Michael vom Ende

„Überall, auch in der Wirtschaft, werden dringend Menschen gesucht, die wissen, wo es auf lange Sicht hingehen soll. Und die gleichzeitig mitgestalten und mitprägen können und wollen. Gut, wenn diese Menschen sich finden lassen. Gut, wenn von Christus geprägte Menschen bei dieser Suche mithelfen. Gut, dass es Waypointer gibt.“

Michael vom Ende, Geschäftsführer faktor c
Ralf Schneider

„Die Stiftung Bildung.Werte.Leben fördert den gesellschaftlichen Zukunftsdialog junger Menschen zwischen Wirtschaft, Politik, Medien und Wissenschaft. Waypointer schafft Räume und Plattformen, um dieses Anliegen auf der Grundlage von Beziehungslernen praktisch umzusetzen. Deswegen freuen wir uns, Waypointer unterstützen zu können und mit ihnen zu kooperieren.“

Ralf Schneider, Geschäftsführer der Stiftung Bildung.Werte.Leben
Frank Bauer

„Viele junge Menschen wollen einen Beitrag für die Zukunft unserer Gesellschaft und unseres Planeten leisten. Waypointer will helfen Sie zu inspirieren und auszurüsten dies auch zu tun. Wir wollen helfen, dass junge Christen in Ihrer Berufung gehen und ihre Berufung zur Ehre Gottes und als Zeugnis für diese Welt ausleben.“

Frank Bauer, Vorsitzender Jugend mit einer Mission – Deutschlandverband e. V.

Mit uns
zusammenarbeiten

Kontakt aufnehmen